HTML-Schnellreferenz & Cheatsheet: Grundlagen, Elemente, Attribute

Lerne die Grundlagen, Elemente und Attribute von HTML kennen und erstelle beeindruckende Webseiten wie ein Profi.
Teilen
Tweet
Teilen
Teilen

Einige der Links auf dieser Website sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir eine Provision erhalten, wenn du über diese Links einkaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Inhalt

HTML-Schnellreferenz und Cheatsheet

Eine Schnellreferenz für HTML-Elemente und -Attribute

Die Bedeutung einer Schnellreferenz für HTML liegt in der Bereitstellung einer praktischen und kompakten Zusammenstellung wichtiger Informationen. Eine Schnellreferenz ermöglicht es Entwicklern, schnell auf die benötigten HTML-Elemente und -Attribute zuzugreifen, ohne lange nach ihnen suchen zu müssen.

Die Vorteile einer Schnellreferenz liegen in ihrer Zeitersparnis und der Verbesserung der Arbeitsproduktivität. Durch den schnellen Zugriff auf die benötigten Codes können Entwickler effizienter arbeiten und sich auf die eigentliche Entwicklung konzentrieren.

Die Zielgruppe einer Schnellreferenz für HTML umfasst sowohl Anfänger als auch erfahrene Entwickler. Anfänger profitieren von einer übersichtlichen Darstellung der grundlegenden Elemente und Attribute, während erfahrene Entwickler sie als Nachschlagewerk für seltener genutzte Codes verwenden können.

Grundlagen von HTML

HTML, kurz für HyperText Markup Language, ist die grundlegende Strukturierungssprache des World Wide Web. Es bildet das Grundgerüst einer Webseite und definiert die verschiedenen Elemente, aus denen sie besteht.

Einige wichtige Punkte zu den Grundlagen von HTML sind:

  • Was ist HTML? HTML ist die Sprache, die verwendet wird, um den Inhalt einer Webseite zu strukturieren und zu kennzeichnen. Es besteht aus einer Sammlung von Tags, die den Browsern mitteilen, wie der Inhalt dargestellt werden soll.
  • Struktur einer HTML-Seite Eine typische HTML-Seite besteht aus verschiedenen Abschnitten wie Kopfzeile („Header“), Körper („Body“) und Fußzeile („Footer“). Jeder Abschnitt hat seine eigene Funktion und wird durch entsprechende Tags definiert.
  • Verwendung von Tags in HTML Tags sind Schlüsselwörter oder Codes, die in spitzen Klammern geschrieben werden (< >) und den Browsern mitteilen, wie der Inhalt formatiert werden soll. Ein Tag kann ein Öffnungstag, ein Schließungstag oder ein einzelnes Tag sein.

Durch das Verständnis dieser Grundlagen kannst du eine solide Basis für das Erstellen von Webseiten schaffen und besser verstehen, wie HTML-Codes funktionieren.

Wichtige HTML-Elemente

In diesem Abschnitt werden wir uns mit einigen der grundlegenden HTML-Elemente befassen, die du in deiner Code-Schnellreferenz haben solltest. Wir werden deren Verwendungszwecke untersuchen und Beispiele für die richtige Syntax bereitstellen.

Überschriften (h1-h6)

Überschriften werden verwendet, um die Hierarchie und Struktur einer Webseite zu definieren. Sie reichen von h1 (die wichtigste Überschrift) bis h6 (die am wenigsten wichtige).

Beispiel:

				
					<!-- Verschiedene Überschriften -->
<h1>Dies ist eine h1-Überschrift</h1>
<h2>Dies ist eine h2-Überschrift</h2>
<h3>Dies ist eine h3-Überschrift</h3>
<h4>Dies ist eine h4-Überschrift</h4>
<h5>Dies ist eine h5-Überschrift</h5>
<h6>Dies ist eine h6-Überschrift</h6>

				
			

Absätze (p)

Das <p>-Tag wird verwendet, um Absätze auf einer Webseite zu erstellen.

Beispiel:

				
					<!-- Ein einfacher Absatz -->
<p>Dies ist ein Beispieltext für einen Absatz.</p>

				
			

Links (a href)

Mit dem <a>-Tag können Hyperlinks zu anderen Webseiten oder Dateien hinzugefügt werden.

Beispiel:

				
					<!-- Einen Hyperlink zu einer anderen Webseite einfügen -->
<a href="https://www.example.com">Besuch Beispiel Webseite</a>

				
			

Bilder (img src)

Das <img>-Tag wird verwendet, um Bilder in eine Webseite einzufügen.

Beispiel:

				
					<!-- Ein Bild einfügen -->
<img decoding="async" src="bild.jpg" alt="Beschreibung des Bildes">

				
			

Listen (ul, ol)

Mit den <ul> und <ol>-Tags können ungeordnete bzw. geordnete Listen erstellt werden.

				
					<!-- Ungeordnete Liste -->
<ul>
  <li>Element 1</li>
  <li>Element 2</li>
  <li>Element 3</li>
</ul>

<!-- Geordnete Liste -->
<ol>
  <li>Erstes Element</li>
  <li>Zweites Element</li>
  <li>Drittes Element</li>
</ol>

				
			

Wichtige HTML-Attribute

In diesem Abschnitt werden wir uns auf einige wichtige Attribute konzentrieren, die dir helfen, das Aussehen und Verhalten deiner HTML-Elemente zu steuern.

Klassen und IDs zur Stilisierung und Identifizierung von Elementen verwenden

HTML bietet die Möglichkeit, Klassen und IDs zu verwenden, um Elemente zu identifizieren und ihnen bestimmte Stile zuzuweisen. Hier sind einige wichtige Punkte dazu:

  • Klassen: Mit einer Klasse kannst du mehrere Elemente gruppieren und ihnen gemeinsame Eigenschaften zuweisen. Um eine Klasse zu definieren, verwende das class-Attribut. Beispiel: <div class="container">. Um ein Element mit einer Klasse in CSS zu stylen, verwenden den Selektor .container.
  • IDs: Eine ID wird verwendet, um ein einzelnes Element eindeutig zu identifizieren. Im Gegensatz zur Klasse kann jede ID nur einmal auf der Seite vorkommen. Verwende das id-Attribut, um eine ID festzulegen. Beispiel: <h1 id="page-title">. Um ein Element mit einer ID in CSS zu stylen, verwende den Selektor #page-title.

Styles und Inline-Stile hinzufügen

Du kannst auch direkt im HTML-Code Stile für deine Elemente definieren. Dies geschieht über das style-Attribut. Hier sind einige Punkte dazu:

  • Stylesheets: Die Verwendung von externen Stylesheets wird empfohlen, um Ihren Code sauber und gut organisiert zu halten. Du kannst jedoch auch inline-Stile verwenden, indem du das style-Attribut direkt in das HTML-Element einfügst. Beispiel: <p style="color: blue;">.
  • Inline-Stile: Inline-Stile werden direkt in das HTML-Element eingefügt und überschreiben externe Stylesheets. Sie sind jedoch weniger empfehlenswert, da sie den Code unübersichtlich machen können. Beispiel: <h2 style="font-size: 20px; color: red;">.

Links und URLs

Das href-Attribut wird verwendet, um Links in HTML zu erstellen. Hier sind einige wichtige Punkte dazu:

  • Relative URLs: Verwende relative URLs, um auf Seiten innerhalb deiner Website zu verlinken. Beispiel: <a href="/about.html">Über uns</a>. Der Pfad beginnt normalerweise mit einem Schrägstrich („/“).
  • Absolute URLs: Wenn du auf eine externe Seite verlinken möchtest, verwende eine absolute URL.
    Beispiel:
				
					<a href="https://www.example.com">Beispiel</a>
				
			

Diese Attribute sind nur einige der vielen Möglichkeiten, wie du das Aussehen und Verhalten deiner HTML-Elemente steuern kannst. Experimentiere mit ihnen und erkunde weitere Optionen, um deine Webseiten individuell anzupassen.

Nützliche HTML-Codes

HTML-Codes sind spezielle Zeichenfolgen, die in HTML verwendet werden, um Sonderzeichen darzustellen oder bestimmte Funktionen zu erfüllen. Hier sind einige wichtige Punkte, die du über die Verwendung von HTML-Codes wissen solltest:

Verwendung von HTML-Codes für Sonderzeichen

Manchmal muss man Sonderzeichen wie das Copyright-Symbol (©), das Trademark-Symbol (™) oder das Euro-Zeichen (€) in seinem HTML-Dokument darstellen. Anstatt diese Zeichen direkt einzugeben, kannst du den entsprechenden HTML-Code verwenden. Zum Beispiel wird das Copyright-Symbol durch den Code &copy; dargestellt.

Zeichenreferenz für häufig verwendete Codes

Es gibt eine Vielzahl von HTML-Codes für verschiedene Sonderzeichen. Es kann schwierig sein, sich alle Codes zu merken. Glücklicherweise gibt es Online-Ressourcen wie „HTML Character Entity Reference„, die eine vollständige Liste der verfügbaren Codes enthält. Diese Referenz zeigt dir den Code und das entsprechende Zeichen für jeden Eintrag.

Hier ist ein Beispiel für die Verwendung eines HTML-Codes, um das Copyright-Symbol darzustellen:

html

In diesem Beispiel wird der Code &copy; verwendet, um das Copyright-Symbol anzuzeigen.

Die Verwendung von HTML-Codes kann deine Arbeit erleichtern und dir helfen, korrekte Darstellungen von Sonderzeichen in deinem HTML-Dokument sicherzustellen. Eine einfache Online-Recherche nach der benötigten Codes hilft dir dabei, sie schnell zu finden und in deinen Code einzufügen.