WPGuideBlogChild Themes verstehen und nutzen

Child Themes verstehen und nutzen

Ein Child Theme ist im Grunde eine Erweiterung des Parent Themes, das dir erlaubt, Anpassungen vorzunehmen, ohne den Originalcode zu verändern. Klingt gut, oder?
Teilen
Tweet
Teilen
Teilen

Inhalt

Ein Child Theme ist ein WordPress-Theme, das alle Funktionalitäten und das Styling eines anderen Themes – des sogenannten Parent Themes – erbt, aber dir ermöglicht, Änderungen und Anpassungen vorzunehmen, ohne den Originalcode des Parent Themes zu verändern. Das ist besonders nützlich, wenn du planst, umfangreiche Änderungen an deinem Theme vorzunehmen.

Warum solltest du ein Child Theme verwenden?

  • Sicherheit bei Updates
    Wenn du Änderungen direkt im Parent Theme vornimmst und das Theme ein Update erhält, können deine Änderungen überschrieben werden. Mit einem Child Theme bleiben deine Anpassungen erhalten.
  • Einfache Wartung
    Da du das Parent Theme nicht direkt veränderst, ist es einfacher, Fehler zu vermeiden und dein Theme zu warten.
  • Flexibilität
    Du kannst dein Design anpassen, ohne die grundlegenden Funktionen des Parent Themes zu beeinträchtigen.

Wie erstellst du ein Child Theme?

Schritt 1: Erstelle einen neuen Theme-Ordner

  • Gehe in dein WordPress-Verzeichnis unter „wp-content/themes“ und erstelle einen neuen Ordner für dein Child Theme, z.B. „hello-elementor-child“.

Schritt 2: Erstelle eine style.css-Datei

  • In diesem neuen Ordner erstellst du eine CSS-Datei namens „style.css“.
  • Füge am Anfang der Datei folgenden Kommentarblock ein (angepasst an dein Parent Theme):

/*
Theme Name: Hello Elementor Child
Template: hello-elementor
*/

„Template“ gibt dabei den Ordner des Parent Themes an.

Schritt 3: Erstelle eine functions.php-Datei

  • Erstelle eine „functions.php“-Datei in deinem Child Theme-Ordner.
  • Füge folgenden PHP-Code hinzu, um die Styles des Parent Themes zu importieren:

<?php

if ( ! defined( 'ABSPATH' ) ) {
exit; // Exit if accessed directly.
}

define( 'HELLO_ELEMENTOR_CHILD_VERSION', '2.0.0' );

/**
 * Load child theme scripts & styles.
 *
 * @return void
 */function hello_elementor_child_scripts_styles() {

wp_enqueue_style(
'hello-elementor-child-style',
get_stylesheet_directory_uri() . '/style.css',
[
'hello-elementor-theme-style',
],
HELLO_ELEMENTOR_CHILD_VERSION
);

}
add_action( 'wp_enqueue_scripts', 'hello_elementor_child_scripts_styles', 20 );

Schritt 4: Aktiviere dein Child Theme

  • Gehe in deinem WordPress-Dashboard zu „Design“ > „Themes“.
  • Du solltest dein neues Child Theme sehen. Aktiviere es, und du bist bereit!

Child Themes zum Download

Diese Links führen dich zu Websites, auf denen du die Child Themes direkt herunterladen kannst. Denke daran, dass du auch diese Child Themes nach deinen Wünschen anpassen kannst, um sie noch individueller zu gestalten.